TRAUMPIRSCH

previous arrow
next arrow
Slider

Das neue Veranstaltungsformat auf Schloss Clemenswerth: TRAUMPIRSCH.Edition 22

Das Zeitalter des Barock ist berüchtigt für seine rauschenden Feste und opulenten Inszenierungen, in denen die verschiedensten Künste zusammenwirkten, um die Sinne anzuregen – oder sie bisweilen zu täuschen. Nachdem THEATER ANU im vergangenen Jahr mit SCHATTENWALD einen geheimnisvollen und nachdenklich stimmenden Theaterspaziergang im Clemenswerther Schlosspark durchgeführt hat, ist es in diesem Jahr das Spiel um die Maske, das die Compagnie zurückkehren lässt und mit MASQUERADE abermals einen phantastischen Abend kreieren wird, der den Traditionen des barocken Hoflebens – und damit dem Geist des Ortes – verpflichtet ist.

Die Veranstaltung wird Familien und Erwachsene gleichermaßen ansprechen. Alle Besucherinnen und Besucher erhalten vor Ort gestaltete Halbmasken und werden so Teil der Festgesellschaft. Rund um den Zentralpavillon werden Stationen aufgebaut, die frei erlaufen werden können. Kristallisationspunkte sind beispielsweise die Horstische Allee, die Gloriette sowie die historische Latrinenanlage.

MASQUERADE beginnt als Familienfest am späten Nachmittag. Die Masken aufgesetzt, geht es auf das Festgelände. Dort finden sich Spielangebote und kleine Darbietungen: Ein kunstvoll gestaltetes Kricketspiel, ein Maskentheaterstück sowie verschiedene „Walking Acts“.

Mit Einbruch der Dunkelheit werden dann ca. zehn Orte und begehbare Installationen simultan im 20-Minuten-Takt bespielt. Der abendliche Part wird mit einer Parade der Künstler eröffnet.

TRAUMPIRSCH 2022 auf einen Blick

26. + 27. August 2022 (Freitag + Samstag):

  • Einlass ab 16:30 Uhr
  • ab 17:00 Uhr: Familienprogramm rund um den Zentralpavillon und Catering Höhe Schloßkeller
  • ab 20:30 Uhr: Abendpromende. Ca. 10 Spielstationen können individuelle in den einzelnen Alleen bishin zu den Teichen rezipiert werden.

Ein Lageplan wird zeitnah hier veröffentlicht und integriert im Programmheft ausgehändigt.

Spiellänge ABENDPROMENADE: 21:00 – 0:00 Uhr.

Alle Performances starten simultan im 20-Minuten Takt:
21:00 Uhr / 21:20 Uhr / 21:40 Uhr / 22:00 Uhr / 22:20 Uhr / 22:40 Uhr / 23:00 Uhr / 23:20 /23:40 Uhr

Spielort: Schloss Clemenswerth, 49751 SÖGEL
Parkplatz auf der Wiese an der Werlter Straße. Bitte folgen Sie der Beschilderung.

Tickets: 24 € Normalpreis, ermäßigt 10 €
Ermäßigung gilt für Kinder, Schüler, Studierende, Senioren, Menschen mit Behinderung.

Tickets kaufen

Das war die TRAUMPIRSCH 2021:

“Es war ein ganz besonderer Abend. Ein Fest für die Sinne…”

Der letzte Samstag im August war über 15 Jahre lang ein fester Termin für das Kleine Fest im großen Park. Nach dem Corona-Jahr 2020 wird dieser Termin mit der Veranstaltung TRAUMPIRSCH neu besetzt, produziert von Theater ANU aus Berlin.

Die Edition 21 SCHATTENWALD startete mit einem coronakonformen Stationentheater rund um die Teiche. Das Augenmerk lag genau dort, wo jahrelang das Publikum aufgrund der Feuerwerksaktivitäten nicht hingelangen durfte.

Charakteristisch für die Produktionen der Compagnie Theater ANU sind begehbare Installationen und Begegnungen zwischen Künstlern und Besuchern. Die Theatermacher versprechen einen märchenhaften Abend, der zum Wandeln und Genießen einlädt. Die Atmosphäre und Schönheit von Natur und Spielort, Zeit, Muße, Entschleunigung und Begegnung mit den Künstlern stehen im Fokus. Die einzigartige Verbindung von Schauspiel und Lichtinstallation soll neue Erfahrungsräume für Besucher schaffen
Dieses außergewöhnliche Licht.Fest.Spiel. auf Schloss Clemenswerth soll es ermöglichen, nach der coronabedingten Kultur-Abstinenz Kunst und Theater wieder leibhaftig und mit allen Sinnen zu erleben. Lassen Sie sich von unserer TRAUMPIRSCH bezaubern und in poetische Welten entführen!